Montag, 18. Juli 2011

Birnengelee

Wir essen sehr gerne Käse.....und noch viel lieber mit selbstgemachten Birnengelee. Und da ich etwas viel gekocht habe, werde ich einige Gläser verschenken....






Da doch einige nach dem Rezept gefragt haben...


Das Birnengelee streicht man einfach nach Belieben auf den Käse....genauso wie den Feigensenf, der den meisten wohl bekannter ist. Auch für die Salatsosse eignet sich beides bestens.

Liebe Grüsse....Katja
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katja,
    wir essen immer Feigensenf zu allen möglichen Käsesorten. Dazu ein Gläschen Rotwein und der Abend ist perfekt :O)(allerdings nicht selbstgemacht)
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche,
    ♥liche Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  2. oh katja, das muss götllich schmecken! genau mein ding ;))) und dieses "schlichte" etiekett.
    kompliment!
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  3. ...wow, sieht so toll aus und schmeckt auch noch, da bin ich mir sicher :O))))
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,
    ...bei uns gibt es nur sehr selten Käse. Mein Mann mag überhaupt gar keine Käse. Ich esse hin und wieder mal. Aber ich kann es mir vorstellen, dass diese Birnengelee zu diversen Käsesorten wunderbar passt.
    Die Birnengelee hast Du so hübsch verpackt!
    Viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,
    das sieht himmlisch aus! Und die Gläser noch so schön gestaltet!
    Magst du eventuell auch noch das Rezept posten? Ich würde das liebend gerne mal nachmachen...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. birnengelee zu käse!??! noch nie gehört... würd ich gern mal probieren. muss ich mir wohl merken. tunkt man den käse dann ein?

    lieb grüß

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja, oh die Gläser sehen aber toll aus, wie gekauft ! Die Verpackung und alles, klasse ! Ich bin ja so gar nicht der Gelee-Fan, aber die Beschenkten freuen sich bestimmt ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja,
    wir essen viel zu wenig Käse, aber mit Birnengelee schmeckt's bestimmt klasse. Das wäre mal einen Versuch wert. VIelleicht werden wir doch noch Käse-Esser! Danke für den Tipp!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Die Gläser sehen sooooo toll aus! Wow!
    Schon allein wegen des Etiketts hätte ich gern ein Glas, aber auch, weil wir absolute Käsefans sind!!!
    GGLG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  10. Mmmmhhhh das sieht ja lecker aus! Und du hast sie so schön dekoriert! Druckst du die Aufkleber immer selbst???

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja,
    lecker sieht Dein Birnengelee aus und so toll verpackt! Find ich sehr schön und kann ich mir sehr gut mit Käse vorstellen!
    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  12. Liebi Katja

    Das gseht ja mega gluschtig us! Und isch ganz herzig verpackt, vorallem mit äm wiessä Löffel dra :o) Birägelee känn ich nöd, ich han numä scho in Spanie Chäs mit Quittegelee gha, aber dä Gelee isch dänn fescht gsi, so wie äs Sülzli..?!
    Verratisch üs evtl. s'Rezept?
    Ganz liebi Grüäss us äm andere Gmeindseckä ;o)
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Herzallerliebst verpackt, verpackt un d fotografiert - wie immer ;D

    Liebste Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Katja,

    wow, das klingt klasse und ich kann mir das zu Käse richtig gut vorstellen! Die Etiketten sind wunderschön. Schlicht und edel, genau mein Ding.Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Viele liebe Herzensgrüße, Tini

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Katja,

    Selbstgemachtes schmeckt doch immer am besten! Birnengelee zum Käse stell ich mir toll vor... Und du hast die Gläser so schön "verpackt", einfach perfekt zum Verschenken :-)

    Ich schick dir ganz ganz liebe Grüße.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Super schönes Etikett!
    Ich kenn auch eher den Feigensenf zum Ziegenkäse - dafür könnte ich sterben ;) Aber die Birnen-Variante klingt auch super :)

    Liebe Grüße und eine tolle Woche Juliane

    AntwortenLöschen
  17. wow schön und lecker klingen tut´s auch. :-)
    verrätst du das rezept? ;-)

    herzlichen gruß,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  18. Mmhh Birnengelee kenne ich gar nicht sieht aber sooooo lecker aus! GGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  19. So schön und sicher auch gut!
    Bettina

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Katja,

    deine Einmach-Gläser sehen sehr stilvoll aus -gefällt mit total gut!

    Liebe Grüße in die Schweiz

    Melanie

    AntwortenLöschen
  21. Gutena Abend Katja, ich werde es versuchen! Sehr schöne Gläser!Gefallen mir sehr :-)!LG, Beatriz

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön sehen deine Gläser aus. ich habe vorletztes Jahr mit birnen experimentiert,aber reinen Birnengelee habe ich nicht gemacht. Meine war zur Hälfte Sommerapfel und zur Hälfte Birnen. Reine Birnen sind bestimmt auch super lecker.Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  23. Wow! Die Gläser sehen einfach umwerfend aus! Wären sie in einem Geschäft, würde ich sofort ein Glas kaufen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  24. fabulous photographic work!!!!
    xxx
    lila

    AntwortenLöschen
  25. Ich finde deine Gläser wirklich wunderschön. Falls ich jemals etwas Essbares verschenke möchte, werde ich auch solche Etiketten machen. Toller Arbeit. Und tolle Fotografie.

    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
  26. hallo katja....

    vielen lieben dank für deine lieben worte. aus einer pause wiederzukommen und so nett begrüßt zu werden, freut mich noch mehr!!! Danke

    ich hab ja noch nie birnengelee probiert... hmmm, vlt solltest du es dir doch mal überlegen sie zu verkaufen... :)

    liebste grüße
    annie

    AntwortenLöschen
  27. Die Gläschen sehen aber toll aus. Ich mag die Etiketten sehr! Und das Rezept klingt sehr lecker. Kenne auch nur Feigensenf zu Käse aber das hier werde ich auch einmal testen!

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Katja, danke fürs Rezept!
    Ich wollte gerade danach fragen ;-)
    Ich war auch tatsächlich unterwegs und wollte mir ein Birnengelee kaufen, aber auch dort, wo es alle Konfitüren, Gelees und Marmeladen aus aller Welt gibt, gibt es kein Birnengelee :-(
    Also doch selber machen!
    HAst du es auch schon mal mit Birnensaft gemacht?
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  29. wie schön deine gläschen aussehen!
    würde ich auf der stelle kaufen, wenn ich sie auf einem stand sehen würde ;-)))
    ganz liebe grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  30. Hi Katja,
    wie hast du denn diese wunderschönen Etiketten gemacht? Hast du dafür evtl eine Vorlage?
    Herzliche Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen